Skip to main content

PostFinance Casinos 2021

Als eines der größten Finanzinstitute der Schweiz finden Sie PostFinance auch in vielen schweizer online Casinos. Die unkomplizierte und schnelle Zahlungsabwicklung steht mit der namhaften Tochterfirma der eidgenössischen Post hoch im Kurs und überzeugt in den online Casinos der Schweiz durch Vertrauenswürdigkeit, Sicherheit und Seriosität.

Bestes PostFinance Casino des Monats

Das online Casino mit den besten Bewertungen, das zugleich auch Ein- und Auszahlungen über PostFinance erlaubt, hängt mit dem landbasierten Casino in Davos zusammen. Es ist daher eines der wenigen tatsächlich legalen und lizenzierten online Casinos in der Schweiz, wodurch Sie sich doppelt in Sicherheit wiegen können.

Casino 777 Erfahrungen & Bonus Test 2021

CHF 777,00

+ bis zu CHF 100 ohne Einzahlung
DetailsSpielen

Das richtige PostFinance Casino finden

In der Schweiz akzeptieren einige online Casinos Zahlungen per PostFinance. Das bedeutet jedoch nicht, dass alle Casinos lizenziert sind. Um das richtige online Casino für Sie zu finden, sollten Sie vor allem auf eine Lizenz, die Zahlungsmöglichkeit per PostFinance und auch auf die gegebenen Sicherheitsvorkehrungen des online Casinos achten. Nur bei seriösen online Casinos können Sie auf eine garantierte Ein- und Auszahlung zählen.

PostFinance Casino Bonus

Der wohl berühmteste online Casino Bonus ist der Willkommensbonus. Bei der ersten Einzahlung warten bereits bis zu 100% Bonus, bis hin zu CHF 777,-. Um diesen zu erhalten brauchen Sie lediglich Ihre erste Einzahlung in entsprechender Höhe über PostFinance tätigen und das Guthaben wird automatisch auf Ihrem Konto im online Casino der Schweiz gutgeschrieben.

Daneben gibt es Empfehlungsboni sowie eine Verdoppelung Ihrer Einzahlung, wenn Sie am siebten Tag des Monats eine Einzahlung mit PostFinance tätigen. Saisonale Boni variieren mehrmals im Jahr und auch Aktionen in Form von geschenkten Freispielen ab – einer gewissen Einzahlungssumme – sind immer wieder zu sehen.

Schnelle Ein- und Auszahlung

PostFinance ist einer der am weitesten verbreiteten Zahlungsanbieter in der Schweiz. Um den Finanzhaushalt der Kundschaft möglichst angenehm zu gestalten, sind auch Ein- und Auszahlungen zu und von den schweizer online Casinos sehr einfach und rasch durchführbar.

Sie können Ihre Einzahlungen sowohl mit der Bankomat- oder Kreditkarte als auch direkt online vornehmen. Die Gutschrift erfolgt – abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsweise – sofort und Sie können auch unmittelbar darauf zugreifen. Auszahlungen über dieselbe Zahlungsweise können durchaus ein bis zwei Werktage in Anspruch nehmen.

Sicherheit und Lizenzierung von PostFinance Online Casinos

Das Finanzinstitut selbst verschlüsselt sämtliche Geldtransfers und macht Ihre Einzahlung in ein schweizer online Casino somit sicherer. Jedoch ist dies nur die halbe Miete, denn auch das Casino selbst sollte sicher sein. Damit ist gemeint, dass Sie ein Auge auf Seriosität und Rechtskonformität haben sollten.

Eine Lizenz für den Betrieb eines online Casinos in der Schweiz erhält man nur, wenn bereits ein landbasiertes Casino vorhanden ist, und das online Casino von diesem landbasierten Casino betrieben wird. Wer also virtuell aktiv sein möchte, braucht zuvor einen physischen Standort. Davon gibt es in der Schweiz nur wenige: Davos, Interlaken, Baden, Luzern, Lugano und Bern.

Verfügt das von Ihnen gewählte online Casino in der Schweiz über eine solche Lizenz, dürfen Sie ruhigen Gewissens von Seriosität und Zuverlässigkeit bei sämtlichen Ein- und Auszahlungen ausgehen

.

Spielauswahl der PostFinance Casinos

Eine Vielzahl von Spielangeboten aus Casinos hat in der Gesellschaft hohe Beliebtheit erlangt. Dieses Angebot hat die Schweiz auch in ihr online Angebot übernommen. In fast allen online Casinos hierzulande finden Sie also eine große Zahl verschiedener Automatenspiele.

Für Liebhaber der Tischspiele sind Roulette, Blackjack, Poker, Baccarat und Skip-Bo zu einem unverzichtbaren Bestandteil eines Casinos geworden, sowohl virtuell als auch persönlich. Oft suche Gäste gezielt nach diesen Spielen und deren Unterarten – da wäre die Enttäuschung groß, würden sie sie nicht vorfinden.

Immer beliebter werden auch Tischspiele, die von Casinomitarbeitern und -mitarbeiterinnen live betreut werden. Ebenso großer Beliebtheit erfreuen sich jene Automatenspiele, bei denen hohe Jackpots auf ihre Abholung warten; und das zu bestenfalls nur geringen Einsätzen

.

Premium Spielehersteller – wenn der Durchschnitt nicht genügt

Spielehersteller für online Casinos sind in der Schweiz rar. Einer der lizenzierten und damit legalen Spielehersteller ist NetEnt. Den landbasierten Casinos selbst ist ebenfalls gestattet, Spiele zu produzieren, selten wird diese jedoch tatsächlich genutzt. NetEnt selbst wiederum bekam die Erlaubnis der Spieleherstellung für Casinos nur deswegen, weil der Hersteller selbst mit einem Casino zusammenarbeitet. Casinos beziehen ihr Spielangebot also zumeist von Programmierern und Informatikern, die sich auf die Herstellung von Casinosoftware spezialisiert haben.

Casino Apps mit PostFinance

Über eine App zum Download auf mobile Endgeräte verfügen die Schweizer online Casinos zwar nicht, die Webseiten sind aber dennoch über den Webbrowser Ihres Handys oder Tablets abrufbar. Primär wurde hier mit Sicherheitsbedenken argumentiert, da ein Casinobesuch in jeder Form Diskretion verlangt. Datenschutz ist ein wichtiges Anliegen, und da mobile Geräte statistisch gesehen doch sehr häufig abhandenkommen, verloren gehen, gestohlen werden oder anderweitig verschwinden, soll dem Finder nicht direkt ersichtlich sein, dass der Eigentümer Casinogast ist.

Live Casino

Dem ein oder anderen ist der Besuch in einem landbasierten Casino nicht auszureden. Das Ambiente ist ein gänzlich anderes, wenn es einen Anlass gibt, sich für einen Abend schick zu machen.

Auch an physischen Casinostandorten in der Schweiz sind Zahlungen sowie Bargeldbehebungen mit der PostFinance-Karte problemlos möglich. Vorsicht jedoch bei Kreditkarten: Während bei einer bloßen Kreditkartenbezahlung keine Gebühren verrechnet werden, fallen bei Bargeldbehebungen mit einer Kreditkarte Gebühren an; zumeist in der Höhe von 3,5%.

PostFinance Gebühren

Für Ein- und Auszahlungen über PostFinance fallen in einem Schweizer online Casino in der Regel keine gesonderten Gebühren an. Aber Achtung: Girokonto ist nicht gleich Kreditkarte. Bei solchen können durchaus Gebühren entstehen, Kreditkartenbehebungen lassen sich jedoch später wieder rückabwickeln.

Eine weitere Stolperfalle sind die Steuern: Während nämlich Gewinne aus landbasierten Casinos steuerfrei sind, sind es jene aus einem schweizer online Casino nicht. Dennoch berühren diese Abgaben nicht den Zahlungsverkehr über den Zahlungsanbieter PostFinance. Für einzelne Ein- und Auszahlungen über diesen werden vom jeweiligen Betrag keine Gebühren abgezogen und er steht in Folge zur Gänze zur Verfügung.

Kundensupport

Der Kunde ist König, und so werden Sie auch im online Casino von Davos behandelt. Das Casino ist für Sie entweder per Chat, E-Mail oder telefonisch erreichbar, wenn Sie nicht gerade in der Nähe sind.

Bemühungen um den Gast stehen im Vordergrund, die Betreuung erfolgt rasch und unkompliziert, Sie werden auch nicht von einem Mitarbeiter zum nächsten verbunden. Direkt unter dem Kontaktformular auf der Webpräsenz des online Casinos findet sich auch eine Reihe an FAQ, mit denen Sie sich bei oft auftretenden Fragen auch schnell selbst Erste Hilfe leisten können.

Pro und Contra von PostFinance

Kaum ein Eidgenosse kennt diesen Zahlungsanbieter nicht und noch weniger berichten Negatives. Durch den beinahe schon amtlichen Status aufgrund der wirtschaftlichen Nähe zur Post genießt PostFinance ein besonderes Vertrauen seitens der Kunden. Seriosität und Sicherheit werden nicht in Frage gestellt und so verlassen sich auch einige online Casinos in der Schweiz auf die Leistungen dieses Zahlungsdienstleisters. Außerdem erhalten Sie als PostFinance Kunde in sämtlichen Partnershops bis zu 30% Rabatt.

Eher negativ beäugt wird die Tatsache, dass PostFinance erst sehr spät, nämlich 2018, Kontoführungsgebühren in der Höhe von CHF 5,- für sämtliche private Kunden zur Verpflichtung gemacht hat. Für Karten, mit denen Sie an nicht hauseigenen Automaten kostenlos Geld beziehen können, sind es gar CHF 12,- monatlich. Paare bezahlen gleich dreifach: Zwei Privat- und ein gemeinsames Konto verlangen in Summe dreimal CHF 60,- im Jahr. Auch das elektronische Sparkonto der PostFinance Bank befreit nicht von den Kontoführungsgebühren

.

Vorteile von PostFinance

  • seriös, sicher, vertrauenswürdig
  • günstige Konditionen bei bestimmten Konten
  • 30% Rabatt in PostFinance Partnershops
  • Kombinierbarkeit mit Versicherungen
  • übersichtliches e-Banking

Nachteile von PostFinance

  • hohe Kontoführungsgebühren, diese auch mehrfach
  • Bank mit einem gewissen Status der «Amtlichkeit», dadurch entsprechende Kontrolle
  • persönliche gespeicherte Daten nur auf Umwegen einsehbar

Alternativen zu PostFinance im Online Casino

Sind die Kontoführungsgebühren zu hoch, so müssen Sie wohl oder übel auf einen anderen Zahlungsanbieter ausweichen. Häufige Alternativen in schweizer online Casinos sind beispielsweise Skrill oder Neteller, gewöhnliche Zahlungen mit Kreditkarten von Visa oder Mastercard – seltener auch American Express – oder auch TWINT und Apple Pay.

Apple Pay birgt den Nachteil, dass die Zahlungsmethode nur mit Apple Geräten möglich ist. Besitzen Sie Androidgeräte, fällt diese Zahlungsart weg. Neteller ist einfach in der Durchführung, verrechnet aber prozentual Gebühren für jede Zahlung.

Allgemeine Informationen zu PostFinance

Mit Augenmerk auf Privatkunden sowie Geschäftskunden ist PostFinance der größte Zahlungsdienstleister der Schweiz. Es gibt keine landesbezogene Beschränkung. Über die Banklizenz verfügt PostFinance seit 2013, und unterliegt seither auch der FINMA-Aufsicht.

Es handelt sich privatrechtlich bei der PostFinance um eine Aktiengesellschaft, die sich zu 100% in den Händen der Post befindet. Sie ist wesentlicher Antriebsfaktor des gesamten Betriebsertrages. Die PostFinance selbst besitzt Anteile an Twint, tilbago und SIX. Sämtliche Tätigkeiten richten sich nach dem Schweizer Postgesetz und der Postverordnung.

Aktuell ist die PostFinance bestrebt, in den Kredit- und Hypothekarmarkt zu expandieren. Um diesen Eintritt einfacher zu gestalten, soll die PostFinance nun privatisiert werden

.

Wie funktioniert PostFinance eigentlich?

Das Unternehmen hat seinen Fokus auf Bankkonten gelegt. Sowohl in der Wirtschaft als auch privat sind Girokonten, Geschäftskonten, Sparkonten und ganze Sparbücher Kerntätigkeit von PostFinance. Sie können also sämtliche Zahlungsabwicklungen über PostFinance tätigen: Vom Lebensmitteleinkauf über Kredittilgungen, bis hin zu Versicherungszahlungen, auf die sie günstigere Konditionen erhalten.

Sie sind bei PostFinance weder auf Internet, noch auf eine Filiale angewiesen. Sowohl E-Banking als auch Zahlungsanweisungen am Schalter sind möglich und erlauben Flexibilität und Spontanität. Sie erhalten eine Bankomat- und auf Wunsch eine Kreditkarte, auch mehrere Konten und Partnerkonten sind möglich.

Fazit PostFinance Casinos

PostFinance erfreut sich in den schweizer online Casinos großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihres Bekanntheitsgrades und der Staatsnähe als sehr seriös und zuverlässig gilt. Ein weiterer Vorteil, der die häufige Nutzung in online Casinos begründet, ist die Gebührenfreiheit: Weder auf Ein- noch auf Auszahlungen werden Gebühren erhoben. Alles in allem ist PostFinance ein sehr unkompliziertes Bankinstitut, sofern es nicht um die persönlichen Daten seiner Kunden geht. Diese sind eher mühsam zu erfragen. Im Endeffekt zählt PostFinance aber zu den besten Zahlungsmethoden in Schweizer Online Casinos.

Häufige Fragen und Antworten

Wie viel kostet eine Einzahlung mit PostFinance?

Einzahlungen in ein Schweizer online Casino sind mit PostFinance gebührenfrei, auch wenn Sie aus dem Ausland einbezahlen.

Ist PostFinance in online Casinos legal?

Ja, PostFinance an sich ist legal und ein vollkommen unbedenkliches Bankinstitut. Vielmehr sollten Sie ein Auge darauf haben, ob das online Casino selbst lizenziert und somit legal ist.

Gibt es Casino Apps mit PostFinance?

Nein. Casino Apps sind generell schon mit Vorsicht zu genießen: Etwa eine Handvoll Spieleanbieter treten mit Apps für Mobilgeräte seriös auf, jene aus dem Ausland mitgezählt.

Kann man im online Casino mit PostFinance ein- und auszahlen?

Ja, das geht ganz ohne Probleme. Die einfachste Variante ist eine Einzahlung, die direkt über das online Casino erfolgt. Bis der Betrag auf dem Konto aufscheint, können jedoch bis zu zwei Werktage vergehen.

Wie kann ich mit PostFinance in Casinos einzahlen?

Im Kassenmenü des online Casinos können Sie Ihre gewünschte Zahlungsart wählen und Ihre Daten angeben. Anschließend wählen Sie einen Betrag, fordern die Einzahlung und lassen das System arbeiten.